Drucken

Schwingungsgeräte

Schwingungsgeräte

Schwingungsgeräte

Was bedeutet bigesta ® :

„Bigesta“ leitet sich als Akronym von: Biodynamische Gelenk– und Stoffwechsel Aktivierung.

Wodurch erfolgt diese Aktivierung?

Sie erfolgt über horizontale Schwingungen die von den bigesta Schwingfeldtrainern erzeugt und in den Körper abgegeben werden.

Wer kann die Schwingfeld-Geräte benutzen?

Menschen jeden Alters, bei denen keine gesundheitlichen Gründe gegen die Ausübung von Sport sprechen, profitieren von der Anwendung.

bigesta ® kann sogar von älteren Personen, oder behinderten Menschen. sowie in der Rehabilitation eingesetzt werden. Sogar für Kinder ist es ein probates Mittel, um die Koordination und Aufmerksamkeit auf spielerische und bewegende weise zu fördern.

Wie lange gibt es Vibrationstraining schon ?

Bereits im antiken Griechenland wurde eine Art Vibrationstherapie eingesetzt. Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte man das Vibrationstraining neu. Das Prinzip des Vibrationstrainings wurde Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelt. Zu Beginn wurde das Vibrationstraining für die Vorbereitung auf das Welt-all von russischen Kosmonauten, sowie als geheime Trainingsmethode im Spitzensport, eingesetzt. Nach dem Fall der Mauer machte Prof. Nazarov das Vibrationstraining am Muskel auch in Westeuropa publik.

therapeutischen-_Liege_bei_unspezifischen_Rueckenschmerzen

Was ist so besonders an bigesta®

Anwendungen:

Das bigesta Training und die dazugehörenden bigesta Geräte sind gezielt auf die Bedürfnisse der Menschen abgestimmt und können in jedem Alter sinnvoll eingesetzt werden. Die Geschwindigkeit ist regelbar: Von 7,8 Hz (Schumann-Frequenz) bis 23 Hz .

Vitaswing_Schwingfeld-Geraete_      Schwingfeld-Geräte  Infraswing_Schwingfeld-Geraete_ Schwingfeld-Geraete_

Was sind die klassischen Übungen?

Im Stehen

Sämtliche Muskeln werden gleichmäßig bearbeitet, muskuläre Verspannungen gelöst, die Bewegung in den Gelenken erhöht, Blutkreislauf und Lymphfluss angeregt. Das Skelett wird aufgerichtet und zentriert und dadurch die Gelenke entlastet.

Im Sitzen

Die Übung in der Sitzposition aktiviert die Durchblutung und regt die Entschlackung der Organe des Bauch– Becken- und Brustraumes an.

Handmassage

Durch die Anregung der in den Handballen liegenden Akupunkturpunkte wird die gesamte Blutzirkulation verbessert und eine allgemeine Entspannung ausgelöst.

Fußreflexzonen-Massage

Auf der Fußsohle befinden sich Akupunkturpunkte, denen Organe und Muskelgruppen zugeordnet sind. Durch die Schwingungen werden diese Punkte massiert und die Durchblutung wichtiger innerer Organe angeregt.

Rücken-Massage in liegender Position

Diese Übung kann helfen, die Blutzirkulation im Oberkörper zu verbessern und die gesamt Rückenmuskulatur und Wirbelsäule zu lockern und zu entspannen.

Kann ich mein gesamtes Bewegungsprogramm durch die bigesta ersetzen?

Die bigesta - Geräte sind bemerkenswerte und vielseitige Trainingsgeräte.

Ausdauer erreicht man nur in Kombination mit ausreichender körperlicher Bewegung oder entsprechendem Herz– Kreislauf Training.

Wie oft kann ich die bigesta ® verwenden?

Es gibt keine eigentliche Grenze, außer der, die der gesunde Menschenverstand empfiehlt. Als Anhaltspunkt gilt täglich bis zu 2 x 6 Minuten im Heimbereich. Nachhaltige Erfolge bei 2-3 Anwendungen pro Woche.

Unsere neueste Entwicklung ist eine Kombination von einer Infrarotkabine mit Schwingungsgerät. Die Infraswing ist sehr platzsparend und die Synergie von Wärme und Bewegung lässt Erfolge erzielen, wie man sie kaum zu hoffen wagt.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Rücken– und Energieliege

4.962,00 € *
Auf Lager

Neu Bodyregulator Infraswing

5.224,00 € *
Auf Lager

Neu Schwingfeldtrainer Revita

2.368,00 € *
Auf Lager

Neu Schwingfeldtrainer Vitaswing

3.550,00 € *
Produktdatenblatt
Auf Lager
*
Preis inkl. MwSt und zzgl. Versand;